Tuesday, 11.12.18
home Ferienwohnung Borkum Seehundbank Borkum Was ist Boßeln ? Cafe´s & Disco
Einführung Borkum
Fakten über Borkum
Unterkunftsmöglichkeiten Borkum
Verkehr & Anreise Borkum
Geschichte Borkum
weiteres Einführung Borkum ...
Sehenswürdigkeiten & Natur
Kirche Maria Meeresstern
Seehundbank Borkum
Nationalparkschiff
Wattwanderung Borkum
weiteres Sehenswürdigkeiten...
Freizeit und Sport Borkum
Reiten Borkum
Boßeln / Klootschießen Borkum
Wellness & Thalasso Borkum
Fallschirmspringen Borkum
weiteres Freizeit ...
Kunst und Kultur Borkum
Feuerschiff Borkumriff
Heimatmuseum Dykhus Borkum
Atelier am Meer Borkum
Kultur-Events Borkum
weiteres Kunst und Kultur ...
Gastronomie Borkum
Heimliche Liebe Borkum
Borkumer Teestübchen
Tanzen auf Borkum
weitere Restaurants...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Seehundbank Borkum

Seehund-Bank Hohes Riff, Westseite der Insel



Der beliebte Meeresbewohner tummelt sich in großen Gruppen am westlichen Strand von Borkum. Dort liegt die Seehundbank Hohes Riff. Aufgrund der Umweltverschmutzung ist die Anzahl der Seehunde in den letzten Jahren stark zurückgegangen. Im Niedersächsischen Wattenmeer leben etwas mehr als 6.000 Seehunde.



Auch wenn das Bild der sonnenden Seehunde den Eindruck von faulen Tieren vermittelt, sollten Besucher die Ruhepausen akzeptieren. Da Seehunde fast zwei Drittel des Tages mit der Jagd nach Futter verbringen, benötigen sie die Zeit an Land, um sich von den Strapazen auszuruhen.

Da vor allem junge Seehunde empfindlich auf Stress reagieren, sollte man die markierten Bereiche akzeptieren. Gerade während der Hochsaison, in den Monaten Juni und Juli gebären Seehundweibchen ihren Nachwuchs und sind besonders großem Stress ausgesetzt.

Besucher sollten sich daher zurückhaltend verhalten. Von den Plätzen aus, die für Besucher erlaubt sind, können die Seehunde gut beobachtet werden.

Wer ein verlassenes Seehund-Baby entdeckt, sollte es nicht berühren und den Tierschutzverein informieren.

Wenn das Seehund-Baby die Mutter nur aus den Augen verloren hat, wird es schwierig für die Mutter, das Baby wieder anzunehmen, wenn es von Menschen berührt wurde. Grundsätzlich sollte man ausreichend Abstand zu den Heulern bewahren, um sie nicht aufzuscheuchen. Flieht ein Heuler beispielsweise, kann er schwere Bauchverletzungen davon tragen, da der Nabel eines Seehundes erst mit der Zeit zuwächst. Was vom Menschen vielleicht gut gemeint war, hat für die Tiere schwer wiegende, gesundheitliche Konsequenzen.



Das könnte Sie auch interessieren:
Ausritt am Strand Borkum

Ausritt am Strand Borkum

Ausritt am Strand Borkums schöne Strände können auch zu Pferde entdeckt werden. Die Insel bietet ein breites Netz von markierten Reitwegen an, die am Strand entlang und durch die Dünen führen. ...
Evangelisch-lutherische Kirche Borkum

Evangelisch-lutherische Kirche Borkum

Evangelisch-lutherische Kirche, Goethestraße 14. Mitte des 19. Jahrhunderts gab es auf Borkum 10 lutherische Familien. Mit der Gründung der lutheranischen Vereinigung 1897 wurde geschlossen, eine ...
Urlaub Borkum